Gute Basis für politische Entscheidungen

Dieser Bürgerdialog am 10. Februar mit dem Bürgermeister Herrn Klaus Kreß und seinem Stadtplaner Herrn Jürgen Patscha war methodisch und inhaltlich erfrischend anders. Endlich einmal ein Format mit sachlichen Informationen von und für beide Seiten: Die Bürgerinformationsveranstaltung zum geplanten Neubaugebiet in Schwalheim.

Gute Moderation und mit zahlreichen Wortmeldungen aus dem Plenum, gab es für beide Seiten ausreichend Gelegenheit sich zum Thema aktuell auszutauschen. Wobei es auch an diesem Abend wieder viele allgemeine und meist unverbindliche Antworten waren, mit denen sich konkrete Fragen zufriedengeben mussten.

Worum geht es:
Das geplante Neubaugebiet „Auf dem Forst“. Hier sind auf 4,8 ha Ackerland ca. 65 Einfamilienhäuser durch einen Investor geplant. Durch diese Versiegelung, noch dazu in einem Heilquellenschutzgebiet und in einem Biotopverbund mit entsprechenden Klimaschutzfunktionen und Einfluss auf Tierwelt und geschützte Arten (Vogelschutzgebiet), waren wichtige Einwände gegen das geplante Neubaugebiet.

Tenor: Wir dürfen doch den Boden nicht unter den Füßen verlieren! Da helfen auch die immer wieder dafür bemühten Ausgleichsflächen (für ehemalige und deren vorherige Ausgleichsflächen) wenig, denn einmal versiegelt ist für immer unwiederbringliche Natur.
Dazu die ebenso wichtigen Fragen zu infrastrukturellen Konsequenzen (Kita/Schule/Verkehr).

Gegen das geplante Neubaugebiet ist eine engagierte Bürgerinitiative Schwalheim aktiv. Unterschriftensammlungen, zahlreiche Protestbanner wie »Finger weg von unserer Natur« und regelmäßige Informationsabende sind aktuelle Aktionen gegen das geplante Baugebiet.

Bürgerdialog mit gegenseitigem Zuhören und Verstehen ist eine gute Basis für politische Entscheidungen. So hat Politik mehr Zugang zum Bürger und kann besser verstehen, dass nicht ein »wie«, sondern ein »ob« zum geplanten Neubaugebiet in Schwalheim „Auf dem Forst“ ansteht. Die Worte des Bürgermeisters an diesem Abend dazu: »Ich nehme die Stimmung mit.« Auf das Ergebnis darf man gespannt sein.

Volker Lage, Bad Nauheim

(Text u.a. erschienen als Leserbrief im Meinungstreff der Wetterauer Zeitung vom 21.02.2020)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Wettertaler

Bürgerinitiative "Die Wettertaler"zum Erhalt des Wettertals und gegen die Bebauung "Auf dem Forst" in Schwalheim

Newsletter

Wir sind sozial