Dingeldein Gelände – Ortsbeirat hat bedenken

ORTSBEIRAT MÖCHTE BEZAHLBAREN WOHNRAUM UND EINEN BEBAUUNGSPLAN

Dem entgehen steht die Meinung von Bürgermeister Klaus Kreß, welcher die Sorgen abwiegelt.

Herr Jantos gibt als Bauträger an, 28 Wohneinheiten auf dem ehemaligen Dingeldein Gelände errichten zu wollen. Bei den angegebenen Baukosten i.H.v. 12,5 Mio. EUR dürfte dann eine Wohneinheit im Herzen von Schwalheim direkt am Sportplatz mehr als 450.000 EUR kosten.

Zumindest ist Herr Jantos mit seiner Angabe ehrlich, ganz im Gegensatz zu dem doch recht unglaubwürdigen „ab“ Preis von 500.000 EUR für ein freistehendes Einfamilienhaus auf 450 qm Grundstücksfläche, was die Firma Fingerhaus „Auf dem Forst“ anbieten wollte.

Teile diesen Beitrag

Innenentwicklung, Kommentar, Ortsbeirat, Wetterauer Zeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Wettertaler

Bürgerinitiative "Die Wettertaler"zum Erhalt des Wettertals und gegen die Bebauung "Auf dem Forst" in Schwalheim

Newsletter

Wir sind sozial