Hackerangriff auf unsere Homepage

Am 5. Juli 2021 hat ein massiver Hackerangriff auf unsere Homepage begonnen. Diese war zwar nicht offline gegangen, es konnten aber Administratorrechte erlangt werden und Schadcode eingeschleust werden. Ob und inwiefern Daten geraubt oder fälschlicherweise in unserem Namen verwendet wurden, können wir nicht sagen. Ohnehin liegen keinerlei personenbezogene Daten auf dem Server. 

Obwohl auch andere Internetseiten mit den gleichen Sicherheitseinstellungen auf dem Server gehostet waren, war unsere Internetseite für die Hacker wohl von großem Interesse. So wurden ungewöhnlicherweise alle Schad-Scripte explizit auf unsere Domain www.wettertaler.info ausgelegt.

Da die Seite nicht offline war, haben wir den Angriff erst am 12. Juli 2021 bemerkt. Uns war der Zugang zur Administration der Seite erschwert worden. Nachdem wir die Daten sowie die Serverlog Dateien für eine spätere polizeiliche Auswertung des Vorfalls gesichert haben, konnten wir den Internetserver von jeder Schadsoftware befreien, und haben die Seite aus unseren vorhandenen Backups wieder neu aufgebaut. Im Nachgang haben wir die Sicherheit des Servers maximal erhöht. Jetzt bleibt uns noch der Gang zur Polizei, um Anzeige gegen unbekannt zu stellen. Möglicherweise haben die Experten der Cyber-Abteilung Erfolg mit dem Auswerten der Log-Dateien.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Wettertaler

Bürgerinitiative "Die Wettertaler"zum Erhalt des Wettertals und gegen die Bebauung "Auf dem Forst" in Schwalheim

Newsletter

Wir sind sozial